Mädchenkreise in der Natur leiten

Leitest du bereits Mädchenkreise und würdest gerne vermehrt die Natur in deine Arbeit miteinbeziehen?

Dann bist du an diesem Kurs genau richtig. Hier erfährst du die praktischen Tools & Tipps für’s draussen sein mit einer Gruppe bei jedem Wetter, erlebst methodisches Vorgehen in der Natur für Kreiskultur und Wissensvermittlung rund ums Frausein und erlebst selber hautnah, wie Naturverbindung auf einer tieferen Schicht zugänglich wird und berührt. Die naturzyklische Ritualgestaltung ist Teil dieser einzigartigen Arbeitsweise, um Naturverbindung für Menschen- nicht nur für Mädchenkreise – auf einer persönlichen Ebene erfahrbar zu machen.

An diesem Wochenende leben wir gemeinsam in der Natur, in einem Wald im Zürcher Oberland. Jede Teilnehmerin richtet sich ihren Schlafplatz auf dem kuschligen Laubboden unter dem Tarp ein, zwischen hohen Bäumen und zwitschernden Vögeln. Im Zentrum unseres Camps brennt ein Feuer und brodelt der Küchentopf- der Ort der Gemeinschaft, wo wir uns verköstigen und uns die schönen Geschichten erzählen.

Neben dem Kursinhalt und dem praktischen Tun mit Holz & Outdoormaterial gibt es genug Raum um Momente alleine für dich in der Natur zu verbringen und deinen eigenen Spuren zu lauschen. Die Natur als Spiegel deiner Seele zu erfahren.

All diese Erlebnisse entspannen dich auf einzigartige Weise, bringen dich näher zur Natur und geben dir Mut für neue Herausforderungen. Vor Allem für Mädchenkreise in der Natur!

Bei extremen Wetterverhältnissen wird der Kurs verschoben. 

Preis:

Kursgebühr für 2 Tage Fr. 370.- inkl. Verpflegung

Wir kochen gemeinsam am Feuer

Freitag Abend Teilete

Ort:

Ein Waldplatz im Kanton Zürich, Ort wird nach der Anmeldung bekannt gegeben

Leitung:

Patricia Christina Vogelsang

ANMELDUNG HIER