Tanzekstase Lab

Tanzekstase Lab der 4 Jahreszeiten

Eine Tanzreise zu den 4 Sonnenzyklen im Jahreskreis

Frühlings- Tagundnachgleiche; 22.März

Sommersonnenwende; 21.Juni

Herbst- Tagundnachtgleiche; 27.September

Wintersonnenwende; 13.Dezember

Jeweils am Mittwoch, 19 – 22 Uhr

An den 4 Mondfesten im Jahreskreis findet ein Trommelkreis statt. Mehr Infos dazu folgen in den nächsten Tagen. Daten; 10.Mai / 25.August / 8.November

Lass dich tanzen!

Kennst du den Ort in deinem Sein, wo du geführt wirst von deinem Körper und deinem Herzen? Wo alles im JETZT passiert und du dich deinem eigenen Bewegungsfluss hingeben kannst? Wo du in Verbindung mit dir selbst bist und in ekstatische Zustände kommen kannst?

Im Tanz ist es Möglich, dies zu erfahren.

Im Sonnenzyklus der 4 Jahreszeiten tanzen wir unsere innere Sonne. Wie geht es unserem Sein zur jeweiligen Jahreszeit, welche inneren & äusseren Bewegungen möchten sich ausdrücken? Wir widmen uns den vier Elementen Luft, Feuer, Wasser & Erde und allen Qualitäten, die zur jeweiligen Jahreszeit gehören und uns inspirieren.

In meinen Tanzräumen ermögliche ich Erfahrungen, die es dir erleichtern mit dir selbst in Kontakt zu sein, ihn wahrzunehmen und ihn auf neue Weise zu erfahren. Es wird Möglich, alte Bewegungsmuster zu erkennen und allenfalls aufzubrechen. Ich vermittle Tanztechnik & Bewegungsentwicklung und biete einen Raum zum forschen & experimentieren an. Du erhältst Zeit & Raum für deinen eigenen Ausdruck & Tanz, in dem du freier & weiter werden kannst.

Im Tanz kannst du dich nass schwitzen und wild austoben bis alles in dir warm kitzelt… im Tanz kannst du ganz still deinem Körper lauschen und scheinbar unsichtbaren Bewegungsimpulsen folgen… im Tanz kann eine Welt aufgehen, in der überflutende Freude fühlbar wird, oder Tränen fliessen, weil es das grad braucht. Und das alles in einer Gruppe, in der jedeR seinen eigenen Impulsen nachgeht.

Folgende Elemente findest du im Tanzekstase Lab der 4 Jahreszeiten:

  • Vermittlung von Tanztechnik & Bewegungsexperimenten
  • Wahrnehmungsübungen & innere Reisen
  • Freier Tanz
  • Ausklang mit Meditation & Malen / Schreiben
  • Herzens Redekreis

Mitbringen:

  • Tanzkleider, in denen du schwitzen und dich frei bewegen kannst
  • Schreibsachen
  • Etwas zum Knabbern für nach dem Tanz
  • Wasserflasche

Kosten:

Richtpreis CHF 30.- oder nach eigenem Ermessen, Lowbudget immer Möglich

Ort:

Haus der Achtsamkeit, Tanzraum im Dachstock, 8482 Sennhof (Winterthur)

ANMELDUNG HIER

Zur Leitung:

Patricia Christina Vogelsang arbeitet hauptberuflich als Prozess- und Ritualgestalterin und Naturpädagogin unter still & wild- Naturverbindung leben und www.patriciachristina.ch. Dem Tanz widmet sie sich seit ihrer Kindheit, in der Jugend kam das Theater dazu. Die Tanz-Ausbildungen schulten ihre Körperwahrnehmung und Tanztechnik, vor Allem jedoch stärkten sie die Liebe zum Improvisations- Tanz, der aus dem Moment heraus entsteht und nicht choreographiert werden kann. Aktuell erforscht sie im Tanz vor Allem die exstatischen Tanzräume, die eine erweiterte Wahrnehmung eröffnen. Dies stellt wiederum eine Verbindung zu ihrem Wirken als Naturzyklische Ritualgestalterin her, wo Öffnung, Hingabe & Zentrierung von zentraler Bedeutung sind.